Zurück zum Blog

Wiederwahl in den Bundesvorstand

Headlinebild zum Blogpost

Unter dem Motto „Freiheit in Verantwortung“ fand an diesem Wochenende in Erlangen der 63. Bundeskongress der Jungen Liberalen (JuLis), Jugendorganisation der Freien Demokraten (FDP), statt. Tobias Weiskopf aus Allershausen setzte sich bei der Neuwahl des Bundesvorstandes mit 71 % gegen einen Gegenkandidaten deutlich durch und wurde somit als Beisitzer bestätigt. Als neue Bundesvorsitzende wurde Franziska Brandmann aus Grevenbroich gewählt, ihr Vorgänger Jens Teutrine war nach seiner Wahl in den Bundestag nicht erneut angetreten. 
 
„In den nächsten Monaten stehen für den JuLi-Bundesvorstand wichtige Aufgaben an. Jetzt in Regierungsverantwortung kommt es darauf an, dass wir den Erwartungen unserer jungen Wähler auch gerecht werden. Denn es muss einen Unterschied machen, wenn Liberale an der Regierung beteiligt sind, daran werden wir die FDP messen. Wir werden nötiges Korrektiv bei der inhaltlichen Ausrichtung der Ampel sein und die Modernisierung der Partei weiter vorantreiben“, sagte Tobias Weiskopf nach seiner Wahl in Erlangen.

Foto oben: Marvin Ruder

Tobias Weiskopf bei seiner Rede auf dem Bundeskongress in Erlangen, Foto: Dominik Konrad

Kommentare sind geschlossen.

Zurück zum Blog